Patienten können ohne Bedenken ins Klinikum kommen

Liebe Patientinnen und Patienten,

aus unserem Klinikum gibt es gleich mehrere wunderbare Nachrichten. Zum einen haben wir aktuell den niedrigsten Covid-19-Patientenstand seit Beginn der Pandemie!

Und: bereits Dreiviertel aller Mitarbeiter unseres Hauses sind geimpft.

Das bedeutet: Patienten und Patientinnen können jederzeit guten Gewissens ins Klinikum Landsberg kommen, zumal natürlich weiterhin die strengen Hygienemaßnahmen wirken und der Inzidenzwert im Landkreis Landsberg zudem konstant niedrig bleibt.

Dank dieser guten Entwicklung laufen die Behandlungen und planbaren (elektiven) Operationen – also der Normalbetrieb – in unserem Klinikum sogar bereits seit vier Wochen wieder ganz regulär. Wer sich also behandeln lassen möchte, bekommt schnellstmöglich einen OP-Termin – und kann ihn auch ohne Bedenken wahrnehmen. Bitte einfach unter Telefon 08191/333-1070 (Sekretariat Chirurgie) oder 333-1875 (chirurgische Ambulanz) melden, um einen Termin zu vereinbaren. E-Mail: chirurgie.ambulanz@klinikum-landsberg.de.

Die Telefonnummer unserer zentralen Patienteninformation lautet: 08191/333-0.

Für den Schutz der Patienten ist zu jeder Zeit gesorgt, unter anderem auch durch regelmäßige Testungen und durch besonders effektive Schutzausrüstung der Mitarbeiter, wie zum Beispiel Atemschutz-Gerätehelme (wir berichteten) und vielem mehr. Auch gilt weiterhin das Besuchsverbot, um sowohl Patienten, als auch Mitarbeiter zu schützen.

Alle weiteren wichtigen Infos zum Stand der Dinge in unserem Klinikum gibt es unter Aktuelle Besucherregeln in unserem Klinikum – Klinikum Landsberg am Lech (klinikum-landsberg.de)

Auf unserer Homepage finden alle Interessierten zudem die Ansprechpartner und Kontakte samt Sprechstunden aller Fachbereiche des Klinikums Landsberg.

Im Bild von links: Dr. Steffen Vennemann (Leitender Oberarzt Unfallchirurgie/Orthopädie), Tanja Schäffler (Sekretariat Chirurgie) und Dr. Harald Tigges (Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie).

Menü