Die aktuelle Besucherregelung in unserem Klinikum

Zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter gelten weiterhin die strengen Hygienemaßnahmen sowie die eingeschränkte Besuchsregelung im Klinikum Landsberg.

Das bedeutet:

  • Besuche sind erlaubt, täglich in der Zeit von 14 bis 18 Uhr, für jeweils eine Stunde. Und maximal eine Person ist pro Tag und Patient zugelassen. Die Altersuntergrenze für Besucher ist auf 12 Jahre festgelegt. Das heißt: Auch ein Kind/Jugendlicher ab 12 Jahren darf einen Patienten pro Tag (ohne Begleitung) besuchen. Wie bei den Erwachsenen auch, muss ein 3G-Nachweis erbracht werden (3G = geimpft, genesen oder getestet).
  • Für die Besucher ist jeweils ein negativer Schnelltest nötig, der nicht älter sein darf als 24 Stunden. Vollständig geimpfte oder vollständig genesene Besucher können die Patienten ohne vorherigen Test besuchen.
    Dabei bedeutet „vollständig geimpft“: 15 Tage nach der zweiten Impfung (bitte Impfbuch mitbringen!).
    Genesene müssen bitte den positiven PCR-Nachweis aus den letzten sechs Monaten (frühestens aber 28 Tage nach der PCR-Testung) dabei haben.
  • Die Einlasskontrolle im Klinikum-Foyer bleibt wie gehabt bestehen. Hier sind wir weiterhin dazu verpflichtet, Ihre Kontaktdaten (Vor- und Zuname, Telefonnummer) sowie den Namen des besuchten Patienten zu erfassen und 30 Tage lang für eine eventuelle Rückverfolgung von Infektionsketten zu archivieren.
    Ein Besucherformular zum Ausdrucken für zuhause finden Sie
    hier in dieser pdf
  • Die „AHA-Regeln“ – also Maske tragen, Hände desinfizieren, Abstand halten – bleiben natürlich weiterhin bestehen.
    Ohne FFP2-Maske kann kein Zutrtitt ins Klinikum gewährt werden!

Die Besuchsregelung für den Bereich Geburtshilfe finden Sie auf unserer Homepage unter Fachbereiche – Gynäkologie/Geburtshilfe.

 

 

 

 

Menü