Nach oben

04.12.2017

Klinikum Landsberg erfolgreich rezertifiziert

Landsberg, 29. November 2017 – Die Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ) hat das Klinikum Landsberg erneut für sein Qualitätsmanagement ausgezeichnet. Klinik-Chef Marco Woedl bewertet die diesjährige Rezertifizierung als „großartige Gemeinschaftsleistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums Landsberg“.


Seit mehr als einem Jahrzehnt gehört Qualitätsmanagement zur Unternehmenskultur am Klinikum Landsberg. Neben der gesetzlichen Verpflichtung, ein internes Qualitätsmanagement zu betreiben, nimmt das Klinikum darüber hinaus freiwillig an verschiedenen Zertifizierungsverfahren teil. Grundsätzlich erfordert das von allen Mitarbeitern die Bereitschaft, Strukturen und Abläufe zu verändern. Seit dem Jahr 2010 unterzieht sich das Haus auch dem Verfahren der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ).

Basis für eine hohe Patientenzufriedenheit und Dienstleistungsqualität

„Mit unserem Qualitätsmanagement erzeugen wir Transparenz in den klinischen Abläufen, schaffen die Basis für eine große Patientenzufriedenheit und eine hohe Dienstleistungsqualität“, erläutert die Qualitätsmanagementbeauftragte Dana Lindell. Eine Zertifizierung sei die Basis für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess. „Denn nur wenn wir wissen, wo wir stehen“, betont Lindell, „können wir uns stetig weiterentwickeln.“

Visitoren nahmen vier Tage lang Abläufe und Prozesse genau unter die Lupe

Dass dies hervorragend gelingt, hat das Haus jetzt einmal mehr unter Beweis gestellt. Ende Oktober wurde das Klinikum Landsberg von der KTQ zum zweiten Mal erfolgreich rezertifiziert. Drei externe Visitoren nahmen vier Tage lang Abläufe und Prozesse in verschiedenen Bereichen genau unter die Lupe. Dazu zählen die Kategorien:

  • Patientenorientierung
  • Mitarbeiterorientierung
  • Patientensicherheit und Risikomanagement
  • Kommunikation und Information
  • Unternehmensführung
  • Qualitätsmanagement

Die unabhängigen Experten der KTQ prüften und bewerteten, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums einzelne QM-Kriterien in der Praxis konkret umsetzen und ob sie dem jeweiligen Qualitätsanspruch genügen. Basis dafür waren vorausgegangene Selbstbewertungen des Hauses, die die Klinikleitung, die Qualitätsmanagementbeauftragte und einzelne Abteilungen anhand eines umfangreichen Fragenkatalogs erstellt hatten.

 

Prüfsiegel KTQ würdigt die Arbeit und den hohen persönlichen Einsatz

„Wir haben es auch dieses Mal wieder geschafft, unser Qualitätsmanagement so hoch zu halten, dass wir den hohen Anforderungen der Zertifizierung gerecht werden konnten“, freut sich Lindell, die das Verfahren begleitet hat. „Das Prüfsiegel KTQ würdigt die Arbeit und den hohen persönlichen Einsatz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den letzten drei Jahren. Geschäftsführung und Mitarbeiter haben intensiv daran gearbeitet, die bestmögliche Leistung für unsere Patienten zu erbringen“, betont die Diplombetriebswirtin für Management im Gesundheitswesen (BA).

Zu den besonderen Stärken des Klinikums Landsberg gehört demnach vor allem die offene Herzlichkeit des Hauses, die sehr gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Berufsgruppen sowie die gesellschaftliche Verantwortung, die das Klinikum in zahlreichen Kooperationen mit Schulen oder Selbsthilfegruppen im Sinne der Patientenversorgung übernimmt.

Marco Woedl: „Eine großartige Gemeinschaftsleistung aller Mitarbeiter“

Das Klinikum Landsberg darf sich nun für weitere drei Jahre mit dem KTQ-Siegel schmücken. „Das ist eine großartige Gemeinschaftsleistung“, unterstreicht der Vorstand des Klinikums Landsberg, Marco Woedl, das positive Ergebnis der zweiten KTQ-Rezertifizierung. „Dank des großen Engagements aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten wir die Qualität der Patientenversorgung in unserem Haus weiter steigern.“

 


 

 

Pressekontakt:

Klinikum Landsberg
Gisela Stadler
Presse, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Bgm.-Dr.-Hartmann-Str. 50
86899 Landsberg am Lech
Tel.: 08191 333-1502
Fax: 08191 333-1971502
gisela.stadler@klinikum-landsberg.de

 


 

Stellenangebot

Assistenz- oder Facharzt (m/w) für die Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe in Voll-oder Teilzeit

Die Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe sucht zum nächstmöglichen …

Mehr erfahren

Stellenangebot

Küche, Bereich Spülküche (m/w) in Teilzeit

Die Abteilung Küche sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen …

Mehr erfahren

Stellenangebot

Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer chirurgischen Allgemeinstation (m/w) in Voll- oder Teilzeit

Die Abteilung Pflege sucht für unsere Chirurgischen Allgemeinstation zum …

Mehr erfahren